Unipilot.de - Der Wegweiser für Studenten
Sonntag, 24. März 2019  

Unipilot » Themenübersicht

.
Auslandstudium: Australien

Studieren Down Under in Australien
Vorbereitungen


Werden die in Australien erbrachten Studienleistungen in Deutschland anerkannt?
Ja! Die Anrechnung von Leistungen in Studiengängen, die mit einem Hochschulabschluss enden, erfolgt direkt an deiner Hochschule. Lediglich Fächer, die mit Staatsexamen abschließen (Lehramt, Jura…), müssen vom zuständigen Landesprüfungsamt anerkannt werden. Die Leistungen sollten natürlich durch offizielle Unterlagen nachweisbar sein.

Wie ist das Studium aufgebaut?
Das australische Hochschulsystem ist in einen undergraduate- und einen postgraduate-Bereich unterteilt. Im undergraduate-Bereich sind folgende Studienabschlüsse möglich: Associate Degrees, Associate Diplomas (jeweils 2 Jahre Studiendauer) und Bachelor's Degrees (3 Jahre bzw. 4 Jahre für den Bachelor's mit Honours). Im postgraduate-Bereich können Graduate Diplomas, Master's Degrees (ca. 2 Jahre Studienzeit) und Doctorate Degrees (weitere 3 bis 5 Jahre) erworben werden. Voraussetzung für die Einschreibung zu einem Master's-Studiengang ist ein Bachelor's Degree, für die Zulassung zum Ph.D-Studium ein Master's Degree.

Wie sieht das Studienjahr aus?
Das Studienjahr geht beginnt in der Regel im Februar und endet im November. Es gliedert sich meist in zwei Semester (Februar bis Juni und Juli bis November).

Was gibt es für Zulassungsvoraussetzungen?
Wenn du in Deutschland zugelassen wurdest, solltest du auch in Australien angenommen werden. Dennoch entscheidet das jede Hochschule selbst. Da die Hochschulen oft nur eine begrenzte Anzahl annehmen, solltest du auf deinen Notendurchschnitt achten. Bedenke auch, dass du einen Sprachtest absolvieren musst.

Gibt es einen Sprachtest?
Ja! Die australischen Hochschulen erwarten gute Sprachkenntnisse. Zwei in der Regel von den australischen Hochschulen anerkannte Tests, sind der Test of English as a Foreign Language (TOEFL) und der International English Language Testing Service (IELTS). In diesen Tests solltest du eine bestimmte Mindestpunkzahl erreichen.

Was ist mit meinen Leistungsnachweisen?
Leistungsnachweise (Abi, Vordiplom usw…) müssen ins Englische übersetzt und amtlich oder notariell beglaubigt sein.

Wann stelle ich den Antrag?
Da du immer mit der Bürokratie der einzelnen Stellen rechnen musst, solltest du dich mindestens ein Jahr vor Studienbeginn um alle Formalitäten kümmern und die Anträge stellen.

Wie funktioniert die Einschreibung?
Du musst dich wegen dem Zulassungsantrag direkt an die Hochschule deiner Wahl wenden. Die Verwaltung entscheidet dann über die Anrechnung deutscher Studienleistungen. Beachte, dass du das rechtzeitig machst (ca.6 Monate vorher). Studienbeginn ist im Februar und im Juli.

Beurlaubung oder Exmatrikulation?
Deutsche Studierende, die als Studienfortsetzer an eine australische Hochschule gehen, sollten sich für die Zeit des Auslandsstudiums beurlauben lassen. Von der Möglichkeit einer Exmatrikulation wird abgeraten, weil dadurch u. U. der Studienplatz gefährdet wird und die Zugehörigkeit zur Krankenversicherung verlorengeht. In jedem Fall empfiehlt es sich, vor einer Entscheidung beim Studentensekretariat und bei der Krankenversicherung genaue Informationen einzuholen.


Vorbereitungen des Studiums im Ausland
Vorbereitungen zu einem Auslandsstudium
Informationsstellen für ein Studium im Ausland


Link-Tipp
Studium-Australien.de (u.a. Erfahrungsberichte und Tipps zur Studienwahl)


Gastländer für ein Auslandsstudium
Studies in Australien: Vorbereitungen
  Wichtiges für den Aufenthalt auf dem Fünften Kontinent
  Einreise nach Australien
  Infostellen & Beratungen
  Australische Universitäten
  Neues vom Studienleben in Australien

Studieren in Kanada
Studium in Spanien
Studien in den USA
.