Unipilot.de - Der Wegweiser für Studenten
Donnerstag, 24. Januar 2019  

Unipilot » Themenübersicht

.
Auslandstudium: Kanada

Studieren in Kanada
Vorbereitungstipps


Werden die in Kanada erbrachten Studienleistungen in Deutschland anerkannt?
Ja! Die Anrechnung von Leistungen in Studiengängen, die mit einem Hochschulabschluss enden, erfolgt direkt an deiner Hochschule. Lediglich Fächer, die mit Staatsexamen abschließen (Lehramt, Jura…), müssen vom zuständigen Landesprüfungsamt anerkannt werden.

Die Führung eines ausländischen akademischen Titels bedarf der Genehmigung des zuständigen Kultusministeriums oder des Wissenschaftsministeriums. Die Leistungen sollten natürlich durch offizielle Unterlagen nachweisbar sein. Achtung! Informiert euch rechtzeitig, welche Kurse anerkannt werden können. In der Regel sind dies, die "benotbaren" Kurse.

Wie ist das Studium aufgebaut?
Das Studium in Kanada unterteilt sich in zwei Sparten:
  • undergraduate studies
  • graduate studies
Undergraduate
Dieser Weg führt zu einem ersten Studienabschluss und wird häufig mit unserem Fachhochschulabschluss verglichen. In Kanada graduiert man jedoch als Bachelor und ist nun berechtigt das eigentliche Fachstudium (graduate studies) anzutreten. Viele verlassen bereits nach dem undergraduate - Abschluß die Uni.

Graduate Studies
Im Anschluss an den Bachelor kann man hier sein Fachstudium (Medizin…) absolvieren und mit Magister oder Promotion graduieren.

Wie sieht das Studienjahr aus?
Normalerweise geht die Studienzeit von September bis Mai. Einige Universitäten, die eine Trimester-Einteilung haben, bieten auch im Sommer Kurse an. Näheres erfährst du über die jeweilige Hochschule.

Was gibt es für Zulassungsvoraussetzungen?
Wenn du in Deutschland zugelassen wurdest, solltest du auch in Kanada angenommen werden. Dennoch entscheidet das jede Hochschule selbst. Da die Hochschulen oft nur eine begrenzte Anzahl annehmen, solltest du auf deinen Notendurchschnitt achten.

Für viele Fächer, wie Medizin, Jura oder Architektur, sind die Aussichten auf eine Zulassung schlecht. Der Grund dafür sind die verschiedenen Studienordnungen. So wird für Medizin und Jura häufig ein abgeschlossenes BA - Studium vorausgesetzt. Hinzu kommen oft spezifische Aufnahme- und Sprachtests.

Gibt es einen Sprachtest?
Ja, leider kommst du daran nicht vorbei. Die Hochschulen wollen gute Kenntnisse in Englisch oder evtl. in Französisch sehen. Adressen und Informationen darüber bekommst du von der jeweiligen Hochschule oder von der Kanadischen Botschaft.

Was ist mit meinen Leistungsnachweisen?
Leistungsnachweise (Abi, Vordiplom usw…) müssen ins Englische oder Französische übersetzt und amtlich oder notariell beglaubigt sein. Auskünfte hierzu erteilen die kanadische Botschaft und die einzelnen Konsulate.

Wann stelle ich den Antrag?
Der Antrag auf Zulassung sollte mindestens ein Jahr, spätestens 6 Monate im voraus erfolgen. Beachte, dass du je nach Hochschule im September, Januar oder Mai einsteigen kannst.

Wie funktioniert die Einschreibung?
Du musst dich wegen dem Zulassungsantrag direkt an die Hochschule deiner Wahl wenden. Zur Einschreibung musst du an einem bestimmten Termin in der Uni erscheinen, die Studiengebühr entrichten und dich für deine Kurse einstufen lassen.

Beurlaubung oder Exmatrikulation?
Deutsche Studierende, die als Studienfortsetzer an einer Hochschule nach Australien gehen, sollten sich für die Zeit des Auslandsstudiums beurlauben lassen. Von der Möglichkeit einer Exmatrikulation wird abgeraten, weil dadurch u. U. der Studienplatz gefährdet wird und die Zugehörigkeit zur Krankenversicherung verlorengeht. In jedem Fall empfiehlt es sich, vor einer Entscheidung beim Studentensekretariat und bei der Krankenversicherung genaue Informationen einzuholen.


Vorbereitungen des Studiums im Ausland
Vorbereitungen zu einem Auslandsstudium
Informationsstellen für ein Studium im Ausland

Gastländer für ein Auslandsstudium
Studies in Australien

Studieren in Kanada: Vorbereitungstipps
  Wichtiges für den kanadischen Auslandsaufenthalt
  Hinweise zur Einreise
  Infos & Beratung

Studium in Spanien
Studien in den USA
.
Impressum - Datenschutz - Haftung